gruenderschiff_signet_250x130px.png
 

Gründung im Studium – Warum lange warten?

Veröffentlicht von Franz Sauerstein am 17. Januar 2017
Lesen Sie mehr auf:
Oft kommen die besten Ideen für die Selbstständigkeit während der eigenen Studienzeit. Nicht jeder möchte dann bis zu seinem Abschluss warten mit der Umsetzung. Doch ist das überhaupt notwendig? Zugegeben: Ein Vollzeitstudium macht die Unternehmensgründung nicht leichter. Auf der anderen Seite gibt es eine große Zahl von jungen Gründern, die erfolgreich beweisen, dass sich Studieren und Gründen unter einen Hut bringen lässt.

Immer mehr Absolventen gründen – warum auch lange warten?

Hier geben wir Ihnen einen kleinen Überblick über zentrale Aspekte einer Gründung im Studium. So können Sie bereits als Student frohgemut Anker setzen und erleiden nicht gleich danach Schiffbruch.



1) Leidenschaft, Disziplin und Ausdauer – diese Voraussetzungen sollten Sie mitbringen

2) Keine eigene Idee? – So finden Sie eine

3) Finanzen – Tipps für das Startkapital

4) Netzwerken – pflegen Sie Kontakte außerhalb der Uni

5) Im Team gründen macht vieles leichter

6) Vorbereiten im Studium, voll einsteigen danach

7) Wann es Sinn macht, zu warten



Leidenschaft, Disziplin und Ausdauer – diese Voraussetzungen sollten Sie mitbringen

Eine Existenzgründung geht mit großen Herausforderungen einher. Nicht jeder bringt das notwendige Rüstzeug mit, um diese zu bewältigen. Möchten Sie im Studium gründen, gilt dies in besonderem Maße. Schließlich nehmen Sie so eine Doppelbelastung auf sich.

Fragen Sie sich deshalb im Vorhinein:

  • Wie motiviert sind Sie wirklich zu einer Unternehmensgründung?
  • Sind Sie bereit, einen Großteil der freien Zeit, die Sie neben dem Studium zur Verfügung haben, mit Arbeit zu verbringen?
  • Kommen Sie mit langen Tagen und Wochen zurecht?
  • Wie gut ist Ihr Zeitmanagement?
  • Können Sie auf Unterstützung in Ihrem Umfeld bauen?

Für eine Gründung im Studium sind viel Leidenschaft, Disziplin und Motivation notwendig. Beantworten Sie diese Fragen deshalb ehrlich, um sich mit gutem Gewissen in das große Abenteuer stürzen zu können.

Gründerschiff - Leinen los. Zukunft in Sicht.

Tipp: Knüpfen Sie Kontakte mit anderen studentischen Gründern – über Netzwerke im Internet, Vorträge oder Workshop. So gewinnen Sie einen besseren Eindruck von dem Leben zwischen Hörsaal und Büro. Gründerschiff - Leinen los. Zukunft in Sicht.




Keine eigene Idee? – So finden Sie eine

Für viele studentische Gründer ist eine zündende Idee der Anlass für eine Unternehmensgründung. Sie gehören zu denjenigen, die den Drang verspüren, sich früh selbstständig zu machen, aber nicht wissen womit?

Es gibt mehrere Wege, eine eigene Idee zu entwickeln. Am besten gelingt dies im Austausch mit anderen – in Seminaren, auf Workshops oder in entsprechenden Foren im Internet. Die Alternative besteht darin, sich einer fremden Idee „anzuschließen“. Denn auch an Hochschulen gibt es viele Gründungswillige, die nach einem geeigneten Partner suchen. Auch in diesem Fall spielen entsprechende Netzwerke und Veranstaltungen eine zentrale Rolle.

Gründerschiff - Leinen los. Zukunft in Sicht.

Empfehlung: Testen Sie Ihre Idee ausführlich auf ihre Umsetzbarkeit, bevor Sie sich an eine Gründung machen. Wichtige Tipps dazu erhalten Sie in unserem Logbucheintrag „Ist meine Geschäftsidee wirtschaftlich und machbar?“. Gründerschiff - Leinen los. Zukunft in Sicht.



Finanzen – Tipps für das Startkapital

Gründen kostet Geld. Besitzen Sie als Student genug Eigenkapital, um allein damit ein Unternehmen ins Leben zu rufen, sind Sie ein Einzelfall. Meistens ist Unterstützung von außen unverzichtbar. Dabei stehen Ihnen prinzipiell verschiedene Möglichkeiten zur Finanzierung zur Auswahl. Zu den wichtigsten gehören die folgenden:

  • Bankkredite
  • Kredite von Business Angels
  • Spezielle Förderprogramme für Studenten (zum Beispiel das EXIST-Gründerstipendium)
  • Crowdfunding

Ausschlaggebend für jegliche Form von finanzieller Unterstützung sind eine gute Idee und ein sorgfältig ausgearbeiteter Businessplan. Lassen Sie sich bei Letzterem helfen. So steigen Ihre Chancen auf eine erfolgreiche Finanzierung.

Gründerschiff - Leinen los. Zukunft in Sicht.

Tipp: Nach nur zwei Tagen einen überzeugenden Businessplan in Händen halten? Mit einer Unterstützung von Gründerschiff ist das mehr als Wunschdenken. Informieren Sie sich über unsere Businessplanworkshops. Gründerschiff - Leinen los. Zukunft in Sicht.




Netzwerken – pflegen Sie Kontakte außerhalb der Uni

Auch wer BWL studiert, bekommt in seinem Studium nicht alle Informationen, die er für eine erfolgreiche Unternehmensgründung benötigt. Zudem sind Kontakte zur freien Wirtschaft von unschätzbarem Wert, wenn Sie mit einer eigenen Firma den Markt erobern möchten.

Ergreifen Sie deshalb alle Chancen für das Netzwerken, die sich Ihnen bieten. Dazu müssen Sie Zeit und Arbeit investieren – in die Besuche von Veranstaltungen, den Kommunikationsaustausch im Internet und die gezielte Suche nach und Kontaktaufnahme mit wichtigen Personen. Tun Sie dies trotzdem, denn langfristig lohnt sich der Aufwand.




Im Team gründen macht vieles leichter

Wir empfehlen allen, die im Studium gründen möchten: Gründen Sie im Team. So lässt sich der mit der Gründung verbundene Aufwand auf mehrere Schultern verteilen. Das ist besonders wichtig, wenn Sie zusätzlich zu Ihrer Arbeit als Existenzgründer Seminare und Vorlesungen besuchen und wissenschaftliche Arbeiten schreiben müssen.

PDF Übersicht zum Finden von Mitgründern auf Online-Plattformen

Geeignete Mitstreiter finden Sie auf verschiedene Arten. Vielleicht haben Sie Personen in Ihrem Freundeskreis, die an einer gemeinsamen Existenzgründung interessiert wären? Andernfalls bieten sich wiederum einschlägige Foren für junge Gründungswillige, Workshops und Vorträge an. Manche Universitäten bieten selbst Veranstaltungen an, in deren Rahmen sich Studenten mit dem Willen zur Selbstständigkeit kennenlernen können.

Gründerschiff - Leinen los. Zukunft in Sicht.

Tipp: Ratschläge für das Suchen und Finden geeigneter Mitgründer erhalten Sie in unserem Logbucheintrag „Wie finde ich das richtige Team für mein Startup?“.Gründerschiff - Leinen los. Zukunft in Sicht.




Vorbereiten im Studium, voll einsteigen danach

Auch wenn Sie am liebsten gleich voll durchstarten würden als Gründer, wenn Sie während des Studiums ein Unternehmen ins Leben rufen, müssen Sie meist Kompromisse eingehen. Das muss kein Nachteil sein. Nutzen Sie die Zeit als Student, um Ihre Idee in kleinerem Umfang auszutesten, sich wichtiges Wissen anzueignen, wertvolle Kontakte zu knüpfen und erste Kunden zu gewinnen.

Haben Sie und Ihre Teammitglieder den Abschluss in der Tasche, können Sie auf Basis des bisher Erarbeiteten richtig loslegen – und haben allen, die mit der Gründung bis nach dem Studium gewartet haben, einiges voraus.



Wann es Sinn macht, zu warten

Im Studium zu gründen, kann viele Vorteile mit sich bringen - auch wenn es oft nicht möglich ist, gleich voll einzusteigen, ohne das Studium abzubrechen. In manchen Fällen jedoch ist es sinnvoller zu warten, zum Beispiel wenn:

  • Sie in besonders wettbewerbsintensiven Märkten tätig sein wollen
  • keine geeigneten Mitstreiter finden
  • nicht die notwendige Finanzierung sicherstellen können
  • das eigene Studium schlicht nicht genug Zeit übrig lässt für die mit einer Gründung einhergehenden Arbeiten

Denken Sie auch immer daran, dass es arbeitsintensive und weniger arbeitsintensive Zeiten während eines Studiums gibt. In der Prüfungsphase bleibt naturgemäß wenig Zeit für anderes. Umso wichtiger ist es, dass Sie Mitstreiter an Ihrer Seite haben, die Sie dann „ersetzen“. Das gelingt natürlich nur, wenn Sie nicht denselben Stundenplan haben und zur selben Zeit Prüfungen schreiben.

Gerade als Student ist ein starkes und erfahrenes Team bei der Unternehmensgründung Gold wert. Nutzen Sie Ihr Netzwerk und das Internet und holen Sie neben Ihren Mitstudenten auch Personen ins Team, die bereits mitten im Arbeitsleben stehen. So gelingt der Schritt in die Selbstständigkeit auch während des Studiums.

PDF Übersicht zum Finden von Mitgründern auf Online-Plattformen

Gerade als Student ist ein starkes und erfahrenes Team bei der Unternehmensgründung Gold wert. Wir haben für Sie eine Übersicht über die wichtigsten Plattformen und Social Media Gruppen für das Finden von Mitgründern erstellt, damit Sie bald Ihr passendes Team finden.

Themen: Start, Wissen, Selbstständigkeit, Mitgründer, Mitbegründer, Finanzierung, Businessplan, Fördermittel, Zusammenarbeit, Gründungsteam, Nebenberuflich, Geschäftsidee, Team, Start-up, Startup, Firmengründung, Startkapital, Gründerstipendium, Studium, Existenzgründung